Nach dem Infoabend am Wifi zur tiergestützten Therapiebegleitung war mir eines klar "das ist es" -und so war es. Es war ein traumhaftes Jahr mit unglaublich vielen Eindrücken. Ich  konnte die Modulwochenenden kaum erwarten und jeder einzelne Tag war eine wunderbare Bereicherung. Auch Kicky fühlte sich sichtlich wohl und ist motiviert und möchte unbedingt  ein ClinicDog werden. Danke für die tolle Ausbildung und die wunderbare Freundschaft die sich dadurch entwickelt hat. Birgit B. und Kicki

Was bedeutet "tiergestützt"?

Tiergestützte Arbeit basiert auf neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen und versteht sich nicht als Alternativmethode. Tiergestützte Therapie ist nachweislich wirksam und der Kontakt zu Tieren kann  Stress mildern, Blutdruck senken, die Eigenwahrnehmung fördern, Selbstvertrauen  und Eigenkompetenz stärken, zu Aktivität anregen oder Entspannung erst ermöglichen. Tiergestützte Arbeit kann Empathie fördern und soziales Verhalten anregen.  In der Pädagogik haben Tiere ebenfalls schon lange einen wichtigen Platz erhalten: sie können Kinder dazu motivieren Rücksicht zu nehmen, motivierter zu lernen und angstfrei den Anforderungen des Alltags zu begegnen. Tiergestützte Fördermaßnahmen kommen vor allem in der Betreuung behinderter Menschen zum Einsatz. Spüren, Wahrnehmen, basale Sinne anregen- all dies gelingt mit einem tierischen Gefährten  an der Seite viel leichter.

Akademie Tier-gestützt


In Zusammenarbeit mit  KooperationspartnerInnen bietet die Tier-gestützt Akademie mehrmals im Jahr spezielle Fort- und Weiterbildungen im Bereich tiergestützte Arbeit an. Die Seminare und Workshops sind für  Anbieter tiergestützter Interventionen  ebenso geeignet wie für interessierte Menschen die sich gerne selbst im tiergestützten Setting ausprobieren möchten. Die Akademie bietet sowohl Basisseminare als auch Vertiefungsworkshops. 

Tiergestützte Aktivitäten mit unseren Zwergschafen


Wollfühlmomente geniessen- mit Zwergschafen wandern, weiden, Zeit verbringen, entspannen und mit allen Sinnen Tiere und Natur erleben.

Wir bieten alles was das Schafefan Herz erfreut: tiergestütztes Erleben mit unserer Herde, Geburtstage und Familientreffen sinnvoll gestalten und in entspannter Atmosphäre Gemeinsamkeit geniessen.

Wenn ihr neugierig geworden seid findet ihr auf der Homepage der Mähdels alles zu unserer Arbeit!

 

 

WIFI Diplomlehrgang Fachkraft für tiergestützte Arbeit und Therapiebegleitung


Zum 11. Mal startet diesen Oktober der einjährige berufsbegleitende Lehrgang. Zielgruppe sind Menschen aus sozialen, pädagogischen, therapeutischen oder pflegerischen Bereichen, aber auch Quereinsteiger und Menschen aus Tierberufen sind willkommen. In dieser Ausbildung legen wir sehr viel wert auf Selbsterfahrung, auf sich einlassen, auf spüren, Achtsamkeit, das Erlangen einer therapeutischen wertschätzenden und wertfreien Haltung . Wir beschäftigen uns mit den verschiedenen Tierarten, ihren Bedürfnissen, Stresszeichen und Kommunikationsformen, Haltungsansprüchen und den Trainingsmöglichkeiten. Tiergestützte Stundenbilder und Einheiten werden in der Gruppe erarbeitet, gemeinsam ausprobiert und reflektiert.

Kursstart Oktober 2019. Kostenloser Infotag ist am 4.6.2019 ab 18 Uhr!

Infos und Anmeldung unter:

 


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Unsere tiergestützten Aktivitäten findet ihr auch auf Facebook