Tiertraining ist keine Zauberei, kein Trick, sondern immer etwas sehr Persönliches zwischen Mensch und Tier und somit auch ein Spiegel dieser Beziehung.

(Cornelia Drees)

Hier findet ihr Erklärungen zu einiger unserer Angebote im Überblick.

Get active!Treibball, Bodenarbeit, Scent Hurdle Racing & CrossDogging


Bunte Bälle, viel Spass, motivierte Hunde und ein Tor- Treibball kann man mit wenigen Worten beschreiben. Eine anspruchsvolle, dynamische Auslastungsmöglichkeit. Nicht nur, aber vor allem auch für Hütehunde, eine hervorragende Möglichkeit ihre Talente einzubringen. Ganz nebenbei wird mit viel Spass die Arbeit auf Distanz, die richtige Kommunikation mit dem Hund, Impulskontrolle und  die Zusammenarbeit gefördert.

CrossDogging- lerne lieber ungewöhnlich

Beim Crossdogging geht es um Spass im Team und darum knifflige Aufgaben möglichst flott und gut zu meistern. Ganz nebenbei lernen die Hunde dabei jede Menge in den Bereichen Impulskontrolle, Geschicklichkeit und Koordination. Aus vielen Bereichen des Hundesports fliessen Elemente ein und machen Crossdogging zu einem der buntesten Beschäftigungsfelder für Hund und Halter.

Bodenarbeit bedeutet Koordinationstraining und das konzentrierte Überwinden von Hindernissen. Je nach Ausbildungsstand können das verschiedenste Bodenuntergründe, Cavalettistangen, Wackelbretter, Luftkissen, Balancestangen und vieles mehr sein. Dabei geht es nicht um Schnelligkeit sondern darum die eigene Körperwahrnehmung zu schulen und so weniger anfällig für Verletzungen zu sein. Als Vorbereitung und für Senioren und Welpen ist auch das Hundeturnen  zu empfehlen. Hier arbeiten wir gezielt am Aufbau verschiedener Muskelgruppen und steigern mit sanften Übungen Koordination und Kondition.

Scent Hurdle Racing vereint gleich mehrere Disziplinen: das Überspringen von Hürden, die Geruchsunterscheidung und das Apportieren des identifizierten Gegenstandes. Eine

Köpfchen gefragt! Denksport für Vierbeiner: Trickkiste, bunte Stunde & Imitationslernen



Nirgendwo sonst werden Kommunikation, Timing und Bindung so spielerisch erarbeitet wie beimTricktraining mit unseren Tieren. Für schüchterne Hunde ist der Zirkus ein heilsames Instrument Scheu und Ängste abzubauen, für Draufgänger eine gute Möglichkeit die Konzentration zu schulen. Wir haben Spass, sind kreativ und geben unseren Hunden die Möglichkeit sich aktiv ins Training mit einzubringen.

Die einmal wöchentlich statt findende bunte Stunde bietet euch die Möglichkeit an einem kunterbunten, abwechslungsreichen Programm teil zu nehmen, in dem es von allem etwas gibt: Schnüffelaufgaben, Tricks, Impulstraining , Parcoursaufgaben u.v.m. Dabei geht es natürlich auch um individuelle Bedürfnisse.

Do as I do- Imitationslernen

Bei Do as I do lernt der Hund seinen Menschen genau zu beobachten und ein gezeigtes Verhalten zu imitieren. Diese neu entwickelte Methode im Training fördert die Konzentration des Hundes auf den Halter und eignet sich ganz besonders für Teams, die etwas ganz Neues ausprobieren möchten.

Dog dance bedeutet sich als Mensch- Hund Team zu einer Musik und nach einer Choreographie zu bewegen. Dabei werden Figuren und Drehungen erlernt, Tricks eingebaut und perfektioniert.

Kurse für Doppelpacks- Tricks und Übungen für Zweithundehalter mit Schwerpunkt: Aufbau von Übungen mit zwei Hunden/ warten lernen und es nicht schlimm finden nicht dran zu sein/ Management 

Für Spürnasen: Mantrail & Objektsuche


Als Mantrail bezeichnet man die Suche nach vermissten Personen anhand einer Geruchsprobe. Dabei handelt es sich um anspruchsvolle Nasenarbeit, die den Hund auslastet und fordert. Da sie an immer wechselnden  Orten statt findet, stellt diese Beschäftigung auch eine gute Möglichkeit des Umwelttrainings dar.

Objektsuche- bei der Objektsuche lernt der Hund nach einem bestimmten Gegenstand zu suchen und diesen anzuzeigen. Basierend auf der Sucharbeit der Drogenspürhunde wird die Anzeige unter immer neuen und spannenden Arbeitsbedingungen trainiert.

Beim  kreativen Longieren  bauen wir schrittweise und mit abwechslungsreichen Elementen größere Distanz zum Hund auf. Die Halter lernen klar mit dem Hund zu kommunizieren und die Bedeutung der eigenen Körpersprache wird bewusst gemacht. 

BACeasy ist ein neues Konzept bei dem einzelne Parcourselemente mal dynamisch schnell, mal betont langsam und bewusst erarbeitet werden,  Besonders geeignet für hibbelige Hunde die sich schwer konzentrieren können.